GERMAN Translation: 85 Möglichkeiten um ihr Leben WIRKLICH zu vereinfachen (85 Ways to Lose Real Weight | Lighten Your Load)

 Ihr Leben kann so einfach und im Gleichgewicht sein – oder so kompliziert und aus dem Lot – wie sie es für sich selbst wollen und gestalten. Hier sind ein paar Vorschläge um Ihren Weg zurück zu Einfachheit, Gleichgewicht und Vergnügen zu finden. Machen Sie sich so viele der folgenden Vorschläge zu eigen, wie Sie können und Sie werden sehen, dass ihr Leben beginnt, sich in eine positive Richtung zu verbessern:

 

1. Verkomplizieren Sie Dinge nicht unnötig –in den Momenten, wenn sie einen inneren Frieden fühlen, ruhig sind und sich im Gleichgewicht fühlen, solche Momente sind es, in denen Sie das tun, was für Sie richtig ist. Vertrauen Sie solchen Gefühlen. Bemühen Sie sich, solche Verhältnisse und Aktivitäten dieser Zeiten zu ihren vorherrschenden Themen in ihrem Leben zu machen.

 

2. Achten Sie auf ihre Gesundheit. Nichts wird reibungslos in Ihrem Leben laufen ohne sie. Wenn Sie sich nicht darauf konzentrieren gesund zu sein; beginnen Sie damit.

 

3. Geben Sie ihrem Körper den Schlaf, den er braucht. Körperlich, mental und spirituell braucht ihn Ihr Körper, um aus einem Gefühl des Gleichgewichts operieren zu können und Schlaf ist hierbei ein wesentlicher Aspekt.

 

4. Gehen Sie früh zu Bett und stehen Sie auch wieder früher auf. Vermeiden Sie, eilend oder zu spät zu sein, wenn Sie Ihren arbeitsfreien Tag anfangen.

 

5. Hören Sie auf, sich mit anderen zu vergleichen , mit ihnen in Konkurrenz zu treten und eifersüchtig zu fühlen. Vermeiden Sie jene Gedanken – weil sie völlig vergeudete Zeit und geistige Anstrengung sind.

 

6. Wenn Sie Fehler gemacht haben und Sie wissen es, geben Sie diese zu, entschuldigen Sie sich und erlauben Sie es sich und anderen weiter zu machen. Erlauben Sie Fehler nicht, zum Geschwür zu werden. Wir alle machen Fehler; wir alle sind zuweilen im Unrecht.

 

7. Hören Sie auf, ein “Ja-Sager” zu sein und hören Sie damit auf, jeden zu einem Freund machen zu wollen.

 

8. Hören Sie auf, verletzt zu sein, falls jemand nicht ihr Freund sein will. Sie können freundlich sein, ein netter Nachbar sein, ein mitleidsvolles menschliches Wesen sein und ein hilfsbereiter Mitarbeiter sein, ohne mit jedem gleich gut befreundet zu sein. Viele von uns haben bereits eine Unmenge von bedeutenden Beziehungen, denen wir nicht genügend Aufmerksamkeit zollen. Ich bin sehr wählerisch, mit wem ich eine persönliche Bindung herstellen will. Es sollte eine Übereinstimmung der Werte mit solchen Leuten geben, die Sie in Ihrem Leben erlauben sollten. Diese Leute sollten Sie unterstützen, und Sie sollten von diesen Leuten unterstützt werden. Wenn diese Leute Sie nicht dazu veranlassen, sich gut zu fühlen, fragen Sie sich welche Bedeutung diese Beziehung in ihrem Leben haben sollte.

 

9. Sprechen Sie nicht ständig über sich selbst. Wenn Sie jemanden besucht haben und alles was sie getan haben ist, über sich selbst gesprochen zu haben, vertrauen Sie mir, wollen diese garantiert keinen Besuch mehr von Ihnen bekommen (und das erklärt vielleicht, warum niemand ihr Freund sein will).

 

10. Räumen Sie ihr unmittelbares Arbeits- und Lebensumfeld auf– Büro, Heim, Auto, etc.. Unordnung beschädigt ihre Energie – mental und spirituell.

 

11. Verzeihen Sie denjenigen, die Sie verletzt haben – tun Sie es für sich. Es gibt viele gute Bücher um zu lernen wie man verzeihen kann. Living with Certainty: Experience Deep-Soul Joy bietet eine tolle Annäherung an den Beginn des Prozesses der Vergebung.

12. Falls Sie eine Antwort nicht wissen – sei es bei Anweisungen, bei Ratschlägen, bei Instruktionen etc. besorgen Sie sich die Hilfe, die Sie brauchen und machen Sie weiter. Das Stellen einer Frage oder einer höflichen Erläuterung bedeutet nicht, dass Sie streitlustig und aggressiv sind. Das Bekommen von Antworten wird Ihnen helfen, Dinge beim ersten Mal richtig zu tun.

 

13. Finden Sie heraus, welche die wichtigsten Frustauslöser und Zeitverschwender in ihrem Leben sind. Besorgen Sie sich Hilfe, beseitigen Sie diese, bringen Sie Ihre Abläufe in Ordnung… jetzt.

 

14. Nehmen Sie nicht an, dass … hören Sie einfach auf, Annahmen zu machen. Stellen Sie Fragen, klären Sie diese, sprechen Sie, kommunizieren Sie.

15. Nehmen Sie nicht an, dass andere Annahmen machen. Wenn Sie etwas auf eine bestimmte Art erledigt haben wollen, sagen Sie es. Sie sind nicht aggressiv oder benehmen sich schlecht, wenn Sie höflich bestimmen, was Sie wollen.

16. Werden Sie Herr über ihren Charakter, indem Sie sich erinnern, kleine Pausen machen und ruhig atmen, wenn Sie vorhaben, etwas Scheußliches oder Grobes zu sagen. Hören Sie auf sich – pausieren Sie — bevor nur ein einzelnes Wort aus Ihrem Mund kommt. Sie sparen sich viel Zeit und Kummer, wenn Sie nicht aus der Wut heraus sprechen.

17. Immer, immer, immer leben Sie unter ihren Mitteln. Machen sie keine großen Spontaneinkäufe… Denken Sie immer erst einmal vorher darüber nach.

 

18. Gehen Sie niemals in Ihrem Monatssparplan voraus, es sei denn, dass Sie sich in einer katastrophalen Notlage befinden.

 

19. Umgeben Sie sich mit Leuten, die wirklich klüger, witziger und gesünder sind als Sie selbst. Es motiviert Sie sehr, Ihren eigenen Einsatz zu erhöhen und es kann ziemlich nützlich sein, wenn Sie einmal Hilfe oder Anleitung brauchen.

 

20. Beachten Sie… was Sie für andere tun, wurde schon einmal für Sie selbst getan. Es gibt kein vermeidendes Karma. Erlauben Sie es dem Karma, als ein selbstverwaltetes System für alle Ihre Handlungen und Wörter zu dienen.

21. Tun Sie stets etwas Gutes, etwas Richtiges oder etwas, was für Sie wahr ist. Immer. Selbst wenn es nicht sehr angesehen ist. Folgen Sie Ihrem eigenen inneren „Instruktionssystem”. Und ich meine nicht damit, wenn es sich gut anfühlt, tun Sie es. Ich beziehe mich darauf, sich mit Ihrem Geisterkern und dem Leben von diesem Platz der reinen, zweckmäßigen, hohen Integrität in Verbindung zu setzen. Es gibt nur eine Art der Echtheit – und diese ist Geistesgesteuert. Nur das “Ego-Du” schlägt dir vor, dich tätowieren zu lassen, dich knapp anzuziehen, unhöflich zu sein und so weiter.

 

22. Falls Sie gestresst sind, besorgt sind oder wütend sind, machen Sie ein “Workout” oder machen Sie einen Spaziergang – verbrennen Sie etwas überschüssige Energie.

 

23. Trinken Sie niemals Alkohol, wenn Sie noch fahren müssen.

24. Seien Sie vertrauenswürdig. Ehren Sie alle Engagements und seien Sie als eine ehrenhafte, verantwortliche Person bekannt. Ziehen Sie es durch, folgen Sie ihren Grundsätzen, seien Sie in Wort und Tat tadellos.

 

25. Beachten Sie, dass es nie okay ist zu sagen, “Ich komme immer zu spät.” (Das ist sehr aufschlussreich über Ihren Charakter)

 

26. Wenn Sie verliebt sind, sagen Sie es — auch häufiger. “Ich liebe dich” zu sagen, ist eine gute Sache.

27. Nutzen Sie priorisierte “To do”-Listen für jeden Tag/Woche, wenn Sie wollen, dass Dinge erledigt werden und Sie in ihrem Leben Fortschritt erkennen können.

 

28. Benutzen Sie moderne Technik in Ihrem Leben; wo und wann immer es möglich ist. Das sollte tägliche Aufgaben beschleunigen und vereinfachen, sie aber nicht verkomplizieren.

 

29. Lügen Sie niemals. Stehlen Sie niemals.

 

30. Vermeiden Sie zu langes tägliches Pendeln.

 

31. Seien Sie ehrlich zu sich selbst. Ein Leben in Selbstleugnung zu leben, wird Sie davon abhalten, tief und aufrichtig glücklich zu sein.

 

32. Leben Sie authentisch; nehmen Sie Ihre einzigartige Natur wahr . Erlauben Sie anderen, die für Sie wichtig sind, zu wissen, wer Sie wirklich sind.

33. Arbeiten Sie nur “multi-tasking”, wenn Sie jemand sind, der Aufgaben auch erledigen kann. Wenn Sie wirklich nur eine Aufgabe auf einmal vollbringen können, dann machen Sie nur die eine Sache, aber in jedem Fall so schnell, wie es möglich ist.

 

34. Wenn Sie für eine Reise packen, nehmen Sie sich die Zeit um zu planen, was sie wirklich brauchen und beschränken Sie sich hierbei.

 

35. Machen Sie sauber, wenn Sie gehen.

 

36. Wenn eine Aufgabe es nicht wert ist, sie das erste Mal richtig zu erledigen, warum erledigen Sie diese dann überhaupt?

 

37. Es ist nicht “cool” — für Männer oder Frauen — stolz darauf zu sein, nicht kochen zu können. Lernen Sie zu grillen, lernen Sie einige einfache Dinge zuzubereiten, aber prahlen Sie bitte nicht damit, dass Sie nicht kochen können.

 

38. Gehen Sie einkaufen, wenn es nötig ist, nicht nur, weil Sie es wollen.

 

39. Benutzen Sie Bargeld, keine Kredite, so oft dies möglich ist. Falls Sie kein Bargeld zur Verfügung haben, kaufen Sie keinen unnötigen Artikel auf Kredit.

 

40. Behalten Sie ihr eigenes Geschäft im Kopf. Niemand mag jemanden, der seine Nase überall hineinsteckt.

 

41. Seien Sie kein Resonanzboden oder gar Sündenbock für abgedrehte, negative Menschen.

 

42. Vergessen Sie niemals… Wo es Rauch gibt, ist üblicherweise auch Feuer. Wenn ich einen Vogel sehe, der wie eine Ente läuft, wie eine Ente schwimmt und wie eine Ente schnattert, dann nenne ich diesen Vogel eine Ente.

 
43. Verwenden Sie Zeit, um für Ihre charakteristischen Vorzüge gut zu sorgen – ihren Körper / ihre Gesundheit, ihre Beziehungen zu anderen Menschen, ihr Zuhause und so weiter.

 

44. Lächeln Sie – wobei es egal ist, wer zurücklächelt. Mehr Liebe und gute Energie in der Welt auszusenden, kann nur etwas Gutes sein.

 

45. Vermeiden Sie so viele schlechte Leute, wie es Ihnen möglich ist. Wenn Sie diese aus Ihrem Leben verbannen können, tun Sie es. Wenn Sie einen verrückten oder bösen Nebenmann haben – oder jemand anderen unangenehmen in Ihrem Leben, d.h. einen Mitarbeiter, mit dem Sie nie freiwillig beschließen würden zu verkehren, aber dem Sie täglich ausgeliefert sind – beschränken Sie Ihren Kontakt mit ihm oder ignorieren Sie ihn, in dem Maße, wie es ihnen möglich ist. Nur eine tägliche Dosis des Übels kann Sie verletzen –ignorieren Sie ihn. Sie sind besser als das.

46. Vermeiden Sie Dinge zu tun, die Sie sich schlecht fühlen lassen.

 

47. Behandeln Sie andere, wie Sie selbst behandelt werden möchten.

 

48. Seien Sie optimistisch. Positive Leute reißen andere mit.

 

49. Behandeln Sie ältere Menschen mit Respekt. Wenn jemand Sie frustriert, indem er sich langsam bewegt oder sonst Ihren Weg behindert, stellen Sie sich vor, dass es Ihre eigene Großmutter, Großvater oder ein anderer geliebter älterer Mensch wäre. Zeigen Sie dieselbe Rücksicht und Geduld, die sie Ihnen zeigen würden – und auch gezollt werden sollte — zu Ihren eigenen Bekannten und Ihrer eigenen Familie.

 

50. Erwarten Sie, Dinge zu vergessen. Schreiben Sie Dinge nieder. Verpflichten Sie sich dazu, organisiert zu bleiben.

51. Verpflichten Sie sich etwas Neues zu lernen…jeden Tag, jede Woche und jeden Monat. Seien Sie ein Mensch, der sein ganzes Leben lang lernt. Seien Sie neugierig. Beschäftigen Sie sich mit interessanten Momenten und denken Sie über die Relevanz oder die Anwendbarkeit auf Ihr eigenes Leben nach. Wie kann das Lernen in diesen täglichen Momenten mit Ihrem eigenen Leben auf verschiedene Weisen in Verbindung gebracht werden und welche könnten Ihr Leben verbessern?

 

52. Machen Sie Komplimente.

 

53. Sagen Sie Bitte und Danke.

 

54. Halten Sie die Tür für andere hinter Ihnen offen.

 

55. Trinken Sie jeden Tag AUSREICHEND Wasser.

 

56. Haben Sie eine großartige Idee? Verfolgen Sie diese! Verfolgen Sie ihre Talente, Träume und Leidenschaften. Dafür leben Sie.

 

57. Geben Sie nicht auf, wenn Dinge schwierig zu werden scheinen. Es wird immer härter heutzutage. „Start-ups” waren niemals einfach – und sie werden heute immer schwieriger. Die Leute, welche heute Neuerungen einführen, darauf beharren und an diesen hängen, werden morgen über die Welt herrschen.

58. Verbringen Sie so viel Zeit in der freien Natur wie möglich.

 

59. Fürchten Sie sich nicht vor der Sonne….Benutzen Sie einfach Sonnencreme.

 

60. Simsen nicht beim Fahren.

 

61. Wenn Sie jemanden treffen, den Sie mögen und möchten eine Beziehung mit ihr/ihm, lassen Sie es sie/ihn wissen.

 

62. Hören Sie nie auf, ihr Netzwerk zu erweitern.

 

63. Ignorieren Sie nicht Leute wiederholt, die Ihnen ihre Hand entgegen halten wollen.

 

64. Seien Sie mutig. Seien sie couragiert. Stützen Sie Ihr ganzes Leben, Ihre Entscheidungen, Ihre Handlungen nicht darauf, was Sie denken, das andere Leute über Sie denken würden.

 

65. Essen Sie niemals etwas, wenn sie nicht hungrig sind.

 

66. Integrieren Sie 30 Minuten Ihrer Arbeit in ihren täglichen Terminplan. Wie viele Tage sollten Sie trainieren …Gut, an wie vielen Tagen essen Sie?

 

67. Erinnern Sie sich, Leute sind das, was sie tun…nicht das, was sie sagen

.

68. Sagen Sie jeden einzelnen Tag Danke für alles das, was Sie wirklich haben. Zeigen Sie Dankbarkeit dafür, was direkt in ihrem Leben richtig läuft – für das, was Sie wirklich haben— dem Fundament, von dem aus Sie ihr ganzes Leben führen. Ich sage für alles Danke; Zu alledem, was ich jeden einzelnen Morgen, wenn ich aufgewacht bin habe und im Laufe des ganzen Tages bekomme. Ich lernte durch meine Krebs-Erfahrung im letzten Jahr, nichts als selbstverständlich zu nehmen – keinen einzigen Tag – garantiert.

69. Entwickeln Sie eine Liste mit Schwerpunkten für Ihr Leben. Schaffen Sie einen “Zweck-Plan” und erlauben Sie ihm Ihre Prioritäten, Entscheidungen und ihre Auswahl zu beeinflussen. Wenn Sie eine Entscheidung oder eine Wahl nicht dazu bewegen kann, was Sie eigentlich wollen, warum tun Sie es dann an erster Stelle?

 

70. Wenn Sie etwas nicht ändern können, lernen Sie damit zu leben.

 

71. Beachten Sie: „Glück hat auf die Dauer nur der Tüchtige”.

 

72. Seien Sie ein großartiger Problemlöser. Denken Sie tiefgreifend und gehen Sie einen weiteren Schritt auf die Lösung zu, dadurch erleichtern Sie augenblicklich ihre emotionale Last.

 

73. Seien Sie ein großartiger Freund. Seien Sie die Art von Freund, den Sie auch gerne hätten.

 

74. Versuchen Sie nicht älter zu sein als Sie wirklich sind. Genießen Sie jedes Alter. Die schönsten Zeiten gehen viel zu schnell vorbei.

 

75. Finden Sie die Lehre in allem…und machen Sie dann weiter. Gehen Sie auf die Vergangenheit nicht näher ein. Seien Sie kein Opfer. Leben Sie im Jetzt und Hier und schaffen Sie sich ihre eigene Zukunft, von einem Moment zum nächsten Moment.

76. Stellen Sie sicher, dass Sie einen Beruf wählen, den Sie aufrichtig lieben, der sich noch nicht einmal nach Arbeit anfühlt. Lieben Sie ihren Beruf. Wenn nicht, finden Sie heraus, was Sie wirklich lieben und wechseln Sie die Branche, um es dann zu tun. Kriegen Sie einen Fuß in die Tür. Als ein Freiwilliger. Beginnen Sie ihr eigenes Geschäft. Das Leben ist einfach zu wertvoll, um es unnötigerweise auszugeben, indem man etwas tut, was einem das Leben sprichwörtlich heraussaugt.

 

77. Erlauben Sie niemandem, Sie zu entmutigen, wenn Sie ihrem Herzen und ihren Träumen folgen!

 

78. Mitten in den härtesten Zeiten sagen Sie zu sich selbst, das muss klappen.

 

79. Nehmen Sie sich die Zeit um an Rosen zu riechen….wortwörtlich. Atmen Sie tief die frische Luft ein. Nehmen Sie den Sonnenuntergang/Sonnenaufgang in sich auf. Schauen Sie hinauf zu den Sternen. Tanken Sie ein bisschen Sonne. Verlieren Sie nicht das Gespür für Wunder. Hören Sie auf das Lied von Lee Ann Womack – I Hope You Dance.

80. Geben Sie sich selbst einen Klaps auf den Rücken, einen Zuspruch oder ein “dreifaches Hoch”, auch wenn Sie nur kleine Siege errungen haben.

 

81. Lachen Sie…oft und laut.

 

82. Geben Sie Zuneigung. Erlauben Sie sich aber auch, Zuneigung selbst zu erhalten.

 

83. Konzentrieren Sie sich darauf, worin Sie gut sind – und dann bemühen Sie sich, darin sehr gut zu sein. Das bringt Stolz und Befriedigung und hilft Frustration zu beseitigen.

 

84. Verteidigen Sie nicht oder übersehen gar abweichendes, unfähiges oder unverbesserliches Benehmen. Besser ist es nichts zu sagen, als böses zu schützen oder zu verteidigen.

 

85. Meditieren Sie, meditieren Sie und meditieren Sie. Erwähnte ich bereits, dass Sie meditieren sollten? Meditieren Sie.

 

Kristi LeBlanc arbeitete 15 Jahre als ‘retained executive recruiter’ bei den weltgrößten und anerkanntesten ‘executive search’ Unternehmen , einschließlich Korn/Ferry International, bei dem sie Senior Partner war.

 

Heute arbeitet sie als stellvertretende Vorsitzende bei DHR International, einem Top-5 Unternehmen, im Bereich der ‘retained, global executive search’.

 

Sie ist außerdem Autorin des preisgekrönten Buches “Living with Certainty: Experience Deep-Soul Joy” und Gründerin sowie Präsidentin von Living with Certainty™ LLC, bei welchem sie Hauptrednerin ist, sowie als kommerzielle, aber auch als persönliche Beraterin arbeitet.

 

Für weitere Informationen:

 

www.livingwithcertainty.com/2011/07/06/85-ways-to-lose-real-weight-this-summer-lighten-your-load/

 

www.livingwithcertainty.com

 

www.dhrinternational.com/consultants/consultantsviewbio.aspx?consultantid=329

 

Übersetzung: Florian Bühnemann

 

florian.bühnemann@gmx.de

 

Idee: Koos Groenewoud, Ambassador Greenleaf center for Servant Leadership

 

Europe & founder & owner “From management to (new) leadership”.

 

Koos.Groenewoud@AAA-TFM.nl – www.AAA-TFM.nl http://www.linkedin.com/in/koosgroenewoud

 

Tags: ,